Boilerentkalkung

Arrow
Arrow
Slider

Boilerentkalkung – München

Bei nur einem Millimeter Kalkablagerung im Warmwasserboiler erhöht sich der Energiebedarf schon um 10%. Im Kleinen können Sie dieses Problem an Ihrer Kaffeemaschine, den Wasserperlatoren oder in Tauchsiedern sehen. Aufgrund des hohen Kalkgehaltes im Münchener Trinkwasser lagert sich Kalk in Ihrem Warmwasserboiler ab.

Nachteile ohne regelmäßige Boilerentkalkung und Wartung Ihres Warmwasserboilers:

  • Sie haben weniger warmes Wasser zur Verfügung
  • Sie benötigen mehr Energie, um das Warmwasser aufzuheizen, da Sie jedes Mal den Kalk mit aufheizen!
  • Ohne Überprüfung kann über die Sicherheitsgruppe Ihres Boilers unkontrolliert Wasser abfließen!
  • Die Boilerschlacke kann ein idealer Nährboden für Bakterien sein, daher sollten Sie schon allein aus hygienischen Gründen den Boiler entkalken

Vorteile und Merkmale einer Boilerentkalkung:

  • Regelmäßiges Entkalken der Heizschlangen spart Energie und sichert die Funktionsfähigkeit des Warmwasserboilers
  • Überprüfung der Sicherheitsgruppe bei Druckbehältern
  • Überprüfung der Schutzanode – ohne diese kann der Behälter durch aggressives Wasser angegriffen werden. Damit kann er zu rosten beginnen!
  • Sie verbrauchen deutlich weniger Energie, wenn der Boiler entkalkt ist
  • Sie sollten den Boiler auch reinigen lassen, da sich über die Jahre sehr viele Fremdpartikel wie Rost, Späne oder Schlamm anhäuft

Wir bieten Ihnen natürlich auch die passende Enthärtungsanlage an, um die Kalkablagerungen von unserem Trinkwasser ganz zu entfernen.

Sind Sie bei Facebook? Lernen Sie uns näher kennen: https://www.facebook.com/heizungswartung